Lange erwartet – jetzt in Serie lieferbar: Die ersten Cricket-Modelle von Vulcain mit dem automatischen Manufaktur-Weckerwerk. Den Anfang macht die Serie “Revolution”.

Das neue Automatikkaliber V-21

Das neue Automatikwerk, Kalber V-21

Das Design basiert auf der Erfolgslinie “Aviator”, wurde sanft weiterentwickelt. Wieder gibt es zwei verschiedene Drehlunetten. Die eine mit einer 12-Stunden-Teilung für das Modell Dual-Time fürs Ablesen einer zweiten Zeitzone, die andere mit einer 24-Stunden-Einteilung und Städteangaben aus aller Welt. Im Zentrum hat das Zifferblatt bei beiden eine Öffnung und gibt einen Einblick ins neue Werk. Beide Revolution-Modelle verfügenüber den selben Funktionsumfang: Stunden, Minuten, Sekunden, Datum und Weckzeit. Sehr gut ist die Ablesbarkeit mit markanten neuen Zeigern und gezieltem Einsatz des Leuchtstoffes Superluminova.

Auf der Rückseite gibt ein Glasboden den Blick auf das V-21-Automatikkaliber frei, das schön finissiert und rhodiniert ist.
Vulcain Revolution Dual Time

Vulcain Revolution Dual Time

Vulcain Revolution Dual Time

Vulcain Revolution Dual Time

Vulcain Revolution GMT

Vulcain Revolution GMT

Vulcain Revolution GMT

Für die Technikerfraktion hier noch die Daten:

  • Gehäusdimensionen: Durchmesser 42 mm, Höhe 16,5 mm
  • Werk: Manufakturkaliber V-21, automatischer Aufzug für Uhrwerk, Handaufzug für Wecker
  • Gangreserve: 42 Stunden
  • Weckdauer: 15 bis 20 Sekunden