Für die Freunde mechanischer Uhren gibt es nun eine digitale Interpretation des legendären Airman 17 von Glycine fürs iPhone von Apple.

Normalerweise stellen wir hier vorwiegend mechanische Uhren vor. Nun machen wir einen Ausflug in die digitale Welt des iPhone. Wie sein mechanisches Vorbild zeigt der Airman Stunden, Minuten, Sekunden, das aktuelle Datum sowie eine zweite Zeitzone an. Durch den Glasboden des Originals kann man das wunderschön veredelte Uhrwerk sehen.

Glycine Airman für das iPhone

Die Rückseite des iPhone-Airman zeigt ein Bild des Werks mit einem wie beim Original schwingenden Aufzugsrotor, der sich bei jeder Bewegung mitdreht. Natürlich zieht dieser Rotor das iPhone nicht auf – doch der Fun-Faktor ist für den Uhrenliebhaber gewaltig und erstaunlich.

Glycine Airman für das iPhone
Die zweite Zeitzone kann einfach über einen Slider eingestellt werden. Ein weiteres Feature ist das Verhindern des Standby-Zustands des iPhones. So kann es in einem kleinen Ladedock aufgestellt werden und dient als perfekte Tischuhr.
Der Schweizer Uhrenhersteller Glycine Watch ist bekannt für robuste, qualitativ hoch stehende Piloten- und Taucheruhren. Die legendäre Airman-Linie wurde bereits 1953 präsentiert und hat eine Pionierstellung bei den Weltzeituhren.

Das smarte Progrämmchen läuft auf dem iPhone® und dem iPod touch®. Es wurde für Glycine von à la crème Bern entwickelt, in enger Zusammenarbeit mit Uhrsachen. Das Programm ist kostenlos verfügbar im “AppStore”, auf den man mit seinem iTunes-Konto zugreift. Der Link zur app: http://itunes.apple.com/WebObjects/MZStore.woa/wa/viewSoftware?id=311120013&mt=8